Wie sieht die Geschäftsreise der Zukunft aus?

Die Reiseindustrie steckt voller Potenzial für digitale Optimierung. Jede Reise besteht aus unterschiedlichsten Schritten, die durch Technologie schneller und leichter gemacht werden könnten.

Die Reiseindustrie steckt voller Potenzial für digitale Optimierung. Jede Reise besteht aus unterschiedlichsten Schritten, die durch Technologie schneller und leichter gemacht werden könnten, damit Geschäftsreisende mehr Zeit für die wichtigen Dinge haben. Wir freuen uns auf eine Zukunft, in der gestrichene Flüge und Sorgen über Reisekostenabrechnungen, eine entfernte Erinnerung sein werden. Wir werfen schon jetzt einen Blick auf die Zukunft der Geschäftsreise - vielleicht ist diese bereits näher als wir denken, denn viele dieser Lösungen und Apps sind schon jetzt verfügbar.

   1. Buchung


Reisebüro ade. Online und mobile Buchungen werden diesen Bereich grundlegend verändern. Mobile Transaktionen und online Überweisungen steigen stetig an, weil immer mehr junge Menschen, Stichwort Millennials, ins Arbeitsleben eintreten und schon bald einen Großteil der Geschäftsreisenden ausmachen werden. Auch Big Data spielt hier eine große Rolle. Ein großer Vorteil ist, dass die Buchungs-Website schon im Voraus alle Vorlieben kennt. Ein 5-Sterne Hotel etwas außerhalb der Stadt? Direkt vorgeschlagen und Buchungs-bereit.

Sobald das Hotel gebucht ist, wird eine Pre Check-in Nachricht verschickt. Dies erlaubt, dass alle Information und Daten vorab per Smartphone ausgefüllt werden können. conichi bietet dieses Feature - man muss dazu nur die Informationen für den Meldeschein einmalig in der App ausfüllen. Bei der Ankunft bedeutet das kein Schlangestehen an der Rezeption oder langes Ausfüllen von Formularen, wenn man nach einem langen Arbeitstag nur ins Bett fallen möchte.

   2. Unterwegs


Viele Airlines, bieten Apps an, um alle Check-in Informationen auszufüllen, damit der Boarding Pass direkt auf das Smartphone geschickt werden kann - kein Ausdrucken mehr nötig. Dies reduziert Stress vor und während der Reise. Jeder hasst die lange Wartezeit bis die Gepäckaufgabe öffnet. Manche Airline-Apps verschicken eine Nachricht, wann die Gepäckaufgabe öffnet, damit man nicht unnötig warten muss.

Wifi an Bord von Flugzeugen wird bald ein absolutes Muss, anstelle eines Plus für Geschäftsreisende werden. Auch wenn man sich auf 35.000 Fuß befindet, gibt es immer etwas zu tun. Dank Microsoft Onedrive oder Google Documents, kann man gleichzeitig auf Dokumente zugreifen und daran arbeiten. Bei der Landung hat man dann schon alle seine Aufgaben erledigt. Der Flug ist ausgefallen? Kein Problem. Mit Freebird kann ganz einfach ein neuer gesucht und direkt gebucht werden.

   3. Ankunft


Der Flug ist verspätet, aber ein Taxi oder Mietwagen sind schon gebucht? Kein Problem. Apps werden diese Informationen zukünftig automatisch synchronisieren und die Buchungen anpassen. Wenn man sich in der Nähe des Hotels befindet, kann Beacon Technologie die Hotel Mitarbeiter darauf aufmerksam machen, dass ein Gast in der Nähe ist und sie können schon alles für den Check-in vorbereiten. Nur noch den vorausgefüllten Meldeschein unterschrieben und schon kann man ohne langes Warten auf sein Zimmer.

   4. Während des Aufenthaltes


Zukünftig werden Hotel Apps auch für die Zimmersteuerung genutzt werden können z.B. um das Licht anzupassen oder die Temperatur zu regulieren. Es wird möglich sein, mit dem Hotelpersonal direkt vom Smartphone aus zu kommunizieren - ein Service, den einige Hotels bereits implementiert haben.

   5. Abreise


Nach der Abreise, kann das Hotel benachrichtigt werden, dass der Check-out angefragt wurde. Das Smartphone kann ebenfalls für das Begleichen der entstandenen Zusatzkosten, wie der Minibar, genutzt werden. Dies kann im Hotel geschehen, aber auch im Taxi, wenn man bereits auf dem Weg zum nächsten Termin ist. Kosten, die nicht von der Firma getragen werden, können im selben Schritt über die private Kreditkarte abgerechnet werden. Dieser Schritt hilft die Reisekostenabrechnung zu vereinfachen. Es gibt viele Apps, wie z.B. Concur, die Reisekosten organisieren, damit man sich wertvolle Zeit sparen kann.

Viele dieser Technologien werden uns in der Zukunft begegnen, aber viele sind schon jetzt für den modernen Geschäftsreisenden verfügbar. Geschäftsreisen können stressig sein, aber das wird bald eine Sache der Vergangenheit werden, weil die Prozesse immer weiter vereinfacht und optimiert werden. Auch Integration ist ein großes Thema, wenn es um die Digitalisierung der Hotellerie geht: es ist möglich, dass schon bald alle Dienstleistungen, die Geschäftsreisende brauchen, in einer einzigen App integriert sind. Es gibt vieles, worauf man sich freuen kann. Wir helfen schon jetzt, dass die Geschäftsreise nahtloser und einfacher wird. Finden Sie hier mehr über die conichi App heraus.