4 beeindruckende Städte an Weihnachten

Wir stellen dir hier vier sehr unterschiedliche, aber auf ihre Art und Weise, prachtvolle Orte vor, die du auf jeden Fall zu dieser Jahreszeit sehen solltest.

Wenn du gerne eine Stadt kennenlernen möchtest, die zu Weihnachten besonders beeindruckend ist, dann stellen wir dir hier vier sehr unterschiedliche, aber auf ihre Art und Weise, prachtvolle Orte vor, die du auf jeden Fall zu dieser Jahreszeit sehen solltest.

Venedig

Zur Weihnachtszeit ist Vendig authentischer als an jedem anderen Zeitpunkt des Jahres: organisch, ruhig und wunderschön. Die Kanäle glitzern im Mondschein, Plätze, Straßen, Kirchen und Museen sind leer. Das hinreißende venzianische Licht ist im Winter noch hypnotischer als sonst, wenn Feuchtichkeit vom Meer auf die kühle Luft trifft und einen Nebel erzeugt, der die Sonne in Rosa oder Gold strahlen lässt. Die verlassenen Straßén sind schlichtweg magisch und stellen eine wilkommene Abwechslung für jene dar, die Venedig nur in den wärmeren Montaten kennen.

9qvzsh_noqs-karsten-wurth


New York

Das ist die womöglich spektakulärste Stadt an Weihnachten. Die Weihnachtszeit beginnt offiziell mit der “Tree lighting ceremony“ am Rockefeller Center, wo sich der wohl bekannteste Weihnachtsbaum der Welt befindet. 21 Meter hoch, dekoriert mit einer acht Kilometer langen Lichterkette und einem Swarovsky Kristallstern ganz oben – da kann einem schon Mal die Kinnlade herunterfallen. Wer möchte, kann direkt unter dem Weihnachtsbaum Schlittschuhlaufen gehen und die beeindruckende Aussicht genießen. Die gesamte Stadt mit ihren imposanten Straßen und Geschäften ist überzogen mit Weihnachtsdekoration. Wenn du also auch nach Weihnachten noch nicht genug von der Atmosphäre hast, ist das genau der richtige Ort für dich.

thetree


Wien

Im Winter ist der Himmel oft strahlend blau und eine feine Schicht Schnee bedeckt die Stadt. Da zeigt Wien dann eine seiner schönsten Seiten. Hier gibt es während der Weihnachtszeit die besten, charmantesten Weihnachtsmärkte zu entdecken. Auch wenn es zeitweilig sehr kalt werden kann (manchmal deutlich unter null Grad), sind die Straßen und Märkte, wo man sich mit Glühwein aufwärmen kann, voller Leben. Wer dann, trotz Glühwein, immer noch friert, kann in einem der vielen, weltberühmten Wiener Kaffees einkehren und sich eine köstliche Heiße Schokolade oder eine Melange mit einem hausgemachten Stück Kuchen gönnen.

p6gln5infmi-alisa-anton


Rejkjavik

In dieser charaktervollen Stadt findest du viele weinachtliche Festivitäten, die auf Friede, Harmonie und wahren isländischen Traditionen beruhen. Durch Konzerte, Märkte und extravagante Beleuchtung erwachen die Plätze von Rejkjavik zum Leben. Laut einer Sage kommen die schelmischen Bergoger in den Tagen vor Weihnachten in die Stadt um für etwas Chaos zu sorgen. Darüber brauchst du dir aber keine allzu großen Gedanken machen. Am Jalakras Street Food Weihnachtsmarkt kollaborieren die besten Restaurants der Stadt miteinander um ein Fine Dining Erlebnis mit weihnachtlichem Straßenessen zu bieten. Dort kannst du so viel essen, bis du umfällst. All das in mitten der sauberen weißen Linien von isländischer Architektur und untermalt durch das Funkeln des Nordlichtes am Himmel – das muss doch das weihnachtliche Paradies sein?

m9aokwbp29c-tim-wright